Bayerische Meisterschaft Tatami 2018

Die diesjährige Bayerische Meisterschaft Tatami 2018 stand unter einem guten Stern. Sie war die erste bayerische Meisterschaft in Bayern, die stattfand seit die WAKO Deutschland im Dezember 2017 im DOSB aufgenommen wurde.

Ausgerichtet wurde die Bayerische Meisterschaft Tatami 2018 von den Starfighters im TV Mallersdorf, Abteilung Kickboxen, unter Andreas Babel, der am Turniertag auch noch Geburtstag hatte. Spontan sangen alle Wettkampfteilnehmer/innen und Anwesende ihm ein Ständchen. 

Zur Eröffnung sprach zuerst der Präsident der BAKU, Rudi Brunnbauer, und übergab dann das Mikrofon an den Bürgermeister von Mallersdorf, Karl Wellenhofer. Er lobte die hervorragenden Leistungen  des TV Mallersdorf in Bezug auf die Jugendarbeit und er freute sich sichtlich, dass so ein Turnier in Mallersdorf stattfindet. Danach ergriff der 1. Vorstand des TV Mallersdorf, Heinz Lanzendörfer, das Wort, der sich den Worten seines Vorredners anschloss und seinen Stolz auf die Kichboxabteilung seines Vereins betonte.

Wie üblich folgte nach den Ansprachen die Ehrungen der platzierten Europa- und Weltmeisterschaftsteilnehmer/innen der laufenden Saison. Mit der Ehrennadel in Silber wurden Markus Seifert, Andreas Zehntbauer, Dominik Meyer und Katharina Flieser ausgezeichnet. Unterstützt wurde Rudi Brunnbauer vom WAKO Deutschland Präsidenten Jürgen Schorn.

Anschließend startete das Turnier pünktlich auf die Minute um 10:30 Uhr für die 187 Starter, aus 31 Vereinen, und die 22 Kampfrichter, unter Ralf Cebulla, mit 233 Nennungen auf den 5 Kampfflächen.

Das Turnier lief reibungslos, dank der hervorragenden Leistungen der IT-Abteilung unter Patrick Reuter, dem gestellten Aufbauteam des TV Mallersdorf unter Michael Zeitler, und der Turnierleitung unter Rudi Brunnbauer. Alle zogen an einem Strang.

Teilnehmer und Zuschauer waren allesamt der Meinung, dass es ein tolles Turnier war, bei dem die Zeitenabfolgen und die Atmosphäre stimmten. Spannende Vorkämpfe und Finalkämpfe wurden begeistert verfolgt.

Die Siegerehrungen wurden mit den Ehrungen für die besten Techniker abgeschlossen. Die Techniker-Pokale gingen an Darius Strätz (PF Jugend/Junioren), Marie Oßner (PF Damen), Dominik Meyer (PF Herren), Angelique Pickel (LC Damen) und Patrick Heucken (LC Herren).

Rund um ein gelungenes Turnier.

Bericht: Barbara Zeitler